Covid-19 Massnahmen

Nira Alpina Schutzkonzept

Stand 14.02.2021

Nira Alpina Schutzkonzept und Massnahmen

Für Ihren Schutz und Ihr Wohlbefinden

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeitenden hat für uns allerhöchste Priorität. Deshalb haben wir nach Vorgaben des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sowie mit Unterstützung von HotellerieSuisse entsprechende Massnahmen gemäss Schutzkonzept umgesetzt. Da die Lage sich ständig ändert und so auch die Weisungen des BAG, ist dieses Dokument ein «Work in Progress» mit kontinuierlichen Updates.

Allgemein

Wir bitten Sie von Ihrem Aufenthalt abzusehen, falls bei Ihnen in den Tagen vor Ihrer Anreise Krankheitssymptome aufgetreten sind, die auf eine Atemwegserkrankung hindeuten. Melden Sie sich bitte ebenfalls bei uns, falls während oder nach Ihrem Aufenthalt entsprechende Krankheitssymptome auftreten.

Aufgrund der Auflagen kann es zu Einschränkungen bei unseren Dienstleistungen kommen, in gewissen Bereichen ist zudem die zulässige Personenzahl beschränkt.

Wir passen die Schutzmassnahmen kontinuierlich den sich verändernden Auflagen und Empfehlungen an und unsere Mitarbeitenden werden unverzüglich informiert und instruiert.

Wir reinigen und desinfizieren fachgerecht und in intensivierten Zyklen häufig genutzte Oberflächen, Gegenstände und Arbeitsmaterial (z. B. Türgriffe, Lift- und Lichtschalter). Unsere Mitarbeitenden tragen zudem für spezielle Aufgaben Schutzmasken und Handschuhe.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Empfehlungen sowie aushängende Informationen.

  • Halten Sie die Abstandsregel von 1.5 m zu anderen Gästen, Gästegruppen und Mitarbeitenden ein. Dies gilt auch in Toiletten, Garderoben, Duschen und Ruheräumen.
  • In allen öffentlich zugänglichen Innen- und Aussenbereichen des Hotels gilt die Maskenpflicht.
  • Kinder unter 12 Jahren sind von der Maskentragepflicht ausgenommen, ebenso Personen, die nachweisen können, dass sie aus besonderen Gründen, insbesondere medizinischen, keine Gesichtsmasken tragen können.
  • Sie dürfen in Restaurations- und Barbereichen nur dann keine Maske tragen, wenn sie am Tisch sitzen.
  • In kritischen Bereichen sind Bodenmarkierungen/Abtrennungen angebracht. Wo der Abstand nicht einzuhalten ist, sind Trennscheiben vorhanden.
  • Benutzen Sie den Lift nach Möglichkeit nicht mit anderen Gästegruppen oder achten Sie auf den entsprechenden Abstand.
  • Halten Sie sich bei den Eingangsbereichen von geschlossenen Räumen (Wellness etc.) an die maximal zugelassene Personenzahl und folgen Sie den Weisungen unserer Mitarbeitenden. Halten Sie auch hier die Abstandsregeln ein.
  • Waschen/desinfizieren Sie sich regelmässig Ihre Hände. Berühren Sie möglichst keine fremden Gegenstände oder desinfizieren Sie sich danach die Hände. An verschiedenen Stellen im Haus steht Ihnen Desinfektionsmittel zur Verfügung
  • Lassen Sie sich Ihre Konsumationen aufs Zimmer schreiben oder bezahlen Sie mit Karte – wenn möglich kontaktlos.
  • Sind Sie kein Hausgast? Geben Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten an, damit der kantonsärztliche Dienst Sie im Bedarfsfall kontaktieren kann. Die Daten werden vertraulich behandelt und nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht von 14 Tagen vernichtet.
  • Sollten Sie die Regeln, wie sie in diesem Schutzkonzept definiert sind, nicht einhalten, müssen wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen.

Unter folgendem Link, erhalten Sie aktuelle Informationen und Schutzmassnahmen für das Skifahren und die Nutzung der Seilbahnen der Corvatsch AG: https://www.corvatsch.ch/aktuell/coronavirus/

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe und beantworten Ihnen sehr gerne Ihre Fragen.

Vor Anreise

  • Während der Wintersaison 2020-2021, ist für direkte Buchungen der Tagesrate und des Free Night Specials eine kostenlose Stornierung von 7 Tage vor Anreise möglich. Ausgenommen davon sind Buchungen im Zeitraum von 26.12.2020 bis 02.01.2021.
  • Falls Sie nicht anreisen können, da entweder die Ausreise aus Ihrem Land oder die Einreise in die Schweiz nicht möglich ist, können Sie Ihre Reservierung kostenfrei stornieren.
  • Falls Sie nicht anreisen können, da Sie persönlich unter behördlicher Quarantäne stehen oder Sie erkrankt sind,  gilt die allgemeine Hotel Stornobedingung.
  • Hotelgäste bekommen einige Tage vor Anreise unser Schutzkonzept per E-Mail zugeschickt.
  • Wir empfehlen eine Reise- und Pandemie Annullationsversicherung abzuschliessen.

Reinigung

  • Unsere Mitarbeitenden im Housekeeping Team arbeiten schon seit vielen Jahren bei uns.
  • Die Mitarbeitenden tragen Schutzmaske und Einweghandschuhe während der Reinigung des Zimmers.
  • Wir arbeiten mit professionellen Reinigungsprodukten von der Marke Ecolab.
  • Unsere Mitarbeitenden im Housekeeping Team werden vor Saisonbeginn von der Firma Ecolab geschult.
  • Die öffentlichen Toiletten werden 4 x am Tag gereinigt.
  • Knöpfe im Lift, Treppengeländer und Türklinke im öffentlichen Bereich werden 4 x am Tag desinfiziert.
  • Die Luftzirkulation wird durch regelmässigen und ausreichenden Luftaustausch in Arbeits- und Gasträumen gewährleistet. Bei Räumen mit laufenden Lüftungsanlagen besteht keine Luftrückführung (nur Frischluftzufuhr).

Mitarbeiter

  • Alle Mitarbeiter werden mindestens 1x pro Woche auf Covid-19, im Rahmen des Projekts "Wir testen" des Kantons Graubünden, getestet.
  • Fast alle Mitarbeiter sind schon mehrere Saisons bei uns tätig.
  • Bei allen Mitarbeitenden wird täglich eine Fiebermessung durchgeführt.
  • Bei Krankheitssymptomen werden die Mitarbeitenden nach Hause geschickt und angewiesen, die (selbst) Isolation gemäss BAG zu befolgen. Weitere Massnahmen folgen auf Anweisung des kantonärztlichen Dienstes.
  • Alle Mitarbeiter werden auf unser Schutzkonzept geschult. Ein wichtiger Bestandteil ist die Händehygiene.
  • Wenn Schutzmasken benutzt werden, werden diese nach 4 Stunden gewechselt und fachgerecht entsorgt.
  • Wenn Einweghandschuhe benutzt werden, werden dies nach spätestens 1 Stunde gewechselt und fachgerecht entsorgt.
  • In der Küche arbeiten wir nach den HACCP-Richtlinien.
  • Zur Überwachung der Lebensmittelsicherheit werden von der Firma Eurofins regelmässig Lebensmittelproben entnommen und von einem Lebensmittellabor analysiert

Rezeption

  • Unsere Empfangstheke ist mit einem Plexiglas Schutzteil ausgestattet.
  • Am Boden ist eine Markierung angebracht um den Abstand zu gewährleisten.
  • Prospekte werden einzeln am Empfang ausgegeben.
  • Wir bevorzugen Kartenzahlung und kontaktlose Zahlung.
  • Schlüsselkarten werden bei Check-in und Check-out desinfiziert.
  • Zur Anmeldung für die Benutzung des Wellness Bereiches wenden Sie sich bitte an die Rezeption.
  • Für das Frühstück und das Abendessen können Sie sich entweder Online anmelden oder wenden Sie sich an unser Empfangsteam.

Zimmer

  • Im Zimmer werden Sie während dieser Wintersaison eine leere Minibar vorfinden. Auf Wunsch können wir diese für Sie mit den von Ihnen gewünschten Produkten bestücken. Bitte beachten Sie jedoch, dass alle Artikel auf Ihre Zimmerrechnung gebucht und nicht rückerstattet werden können.
  • Im Zimmer finden Sie keine «Guest Directory», Korrespondenzmappe oder weitere Prospekte. Den Guest Directory können Sie durch einen QR Code auf Ihrem Smartphone laden, alternativ händigen wir Ihnen diesen gerne am Empfang aus.
  • Unsere Mitglieder des Housekeeping-Teams sind seit Jahren bei uns.
  • Die Mitarbeiter tragen beim Reinigen Ihres Zimmers Schutzmasken und Einweghandschuhe.
  • Wir arbeiten mit professionellen Reinigungsprodukten der Marke Ecolab.
  • Unsere Mitarbeitenden im Housekeeping Team werden vor Saisonanfang von der Firma Ecolab geschult.
  • Die Zimmer werden nur gereinigt, wenn sich die Gäste nicht im Zimmer befinden.
  • Die Zimmer werden täglich gereinigt. Bitte informieren Sie das Rezeptionsteam, wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Zimmer täglich gereinigt wird. Gerne gehen wir auf Ihre Wünsche ein.
  • Vor der Reinigung und Desinfektion werden die Zimmer gelüftet.

Restaurants, Bar & Bakery Allgemein

  • Eine Gästegruppe darf höchstens 4 Personen pro Tisch betragen. Davon ausgenommen sind Eltern mit Kindern.
  • Es gilt eine Sperrstunde von 23.00 Uhr bis 06.00 Uhr.
  • Speisen und Getränke dürfen nur sitzend konsumiert werden.
  • Sie dürfen nur dann keine Maske tragen, wenn sie am Tisch sitzen. Wenn Sie sich auf dem Weg zum Tisch befinden oder beispielsweise die Sanitärräume aufsuchen, besteht die Maskentragpflicht.

Restaurant Stars

  • Die Tische und Stühle wurden neu angeordnet und gewährleisten den 1.5 Meter Abstand.
  • Auf den Tischen finden Sie keine Tischgewürze und keine Blumendekoration vor.
  • Die Menükarten können Sie durch einen QR Code auf Ihr Smartphone laden. Alternativ gibt es laminierte Menükarten, diese werden nach jeder Benutzung desinfiziert.
  • Unser Servicepersonal trägt Schutzmasken.

Frühstückservice

  • Es wird ein reichhaltiges Frühstücksbuffet angeboten.
  1. Service zwischen 7.00 und 8.00 Uhr
  2. Service zwischen 08.15 und 09.15 Uhr
  3. Service zwischen 9.30 und 10.30 Uhr
  • Am Buffet finden Sie Spender mit Desinfektionsmittel und Einweghandschuhe vor welche Sie anwenden müssen bevor Sie sich am Buffet bedienen können.
  • Kaffee und Tee servieren wir am Tisch.
  • Eierspeisen können à la Carte bestellt werden.
  • Wir verzichten darauf, während des Frühstücksservice Tageszeitungen auszulegen..

Dinner Service

  • Für das Abendessen empfehlen wir Ihnen im Voraus einen Tisch zu reservieren. Den Link dazu erhalten Sie eine Woche vor Anreise. Bitte beachten Sie, dass Tische ab 18.00 Uhr reserviert werden können und für nur maximal 1 ½ Stunden eingeteilt werden können. Wir bitten Sie dieses Zeitfenster zu respektieren.
  • Es gibt ein à la Carte Menü oder ein von unserem Küchenchef kreiertes, täglich wechselndes 3 Gang Menü.
  • Externe Gäste: Von einer Person der Gästegruppe werden die Kontaktdaten und die Mobiltelefonnummer bei der Reservierung oder Ankunft notiert. Externe Gäste müssen ihre Daten über ein online Formular vor Ort abgeben und ihre Telefonnummer wird per SMS verifiziert. Damit können die Kontaktdaten im Sinne des «Contact Tracings» benutzt werden. (gilt nur für Gäste die nicht im Hotel übernachten, das Contact Tracing von Hotelgästen wird bei der Buchung sichergestellt.)

Restaurant Stalla Veglia

  • Die Tische und Stühle wurden neu angeordnet und gewährleisten den 1.5 Meter Abstand.
  • Auf den Tischen finden Sie keine Tischgewürze und keine Blumendekoration vor.
  • Die Menükarten können Sie durch einen QR Code auf Ihr Smartphone laden. Alternativ gibt es laminierte Menükarten, diese werden nach jeder Benutzung desinfiziert.
  • Unser Servicepersonal trägt Schutzmasken.
  • Für das Abendessen empfehlen wir Ihnen im Voraus einen Tisch zu reservieren. Den Link dazu erhalten Sie eine Woche vor Anreise. Bitte beachten Sie, dass Tische ab 18.00 Uhr reserviert werden können und für nur maximal 1 ½ Stunden eingeteilt werden können. Wir bitten Sie dieses Zeitfenster zu respektieren.

Rooftop Bar

  • Geöffnet von 12.00 bis 23.00 Uhr.
  • Sitzplätze sind angepasst und gewährleisten den 1.5 Meter Abstand.
  • Am «langen Tisch» sind mehrere Gästegruppen erlaubt, jedoch, der 1.5 Meter Abstand muss gewährleistet sein.
  • Zu Ihrem Drink servieren wir Ihnen eine kleine Snackauswahl.
  • In der Bar servieren wir eine kleine Auswahl an Gerichten sowie auf Wunsch die Gerichte der Stars Abendkarte.
  • Die Menükarten können Sie durch einen QR Code auf Ihr Smartphone laden. Alternativ gibt es laminierte Menükarten, diese werden nach jeder Benutzung desinfiziert.
  • Externe Gäste: Von einer Person der Gästegruppe werden die Kontaktdaten und die Mobiltelefonnummer bei der Reservierung oder Ankunft notiert. Externe Gäste müssen ihre Daten über ein online Formular vor Ort abgeben und ihre Telefonnummer wird per SMS verifiziert. Damit können die Kontaktdaten im Sinne des «Contact Tracings» benutzt werden. (gilt nur für Gäste die nicht im Hotel übernachten, das Contact Tracing von Hotelgästen wird bei der Buchung sichergestellt.)

Bakery

  • In der Wintersaison 2020-2021 nicht geöffnet.

Roomservice

  • Verfügbar von 07.00 bis 23.00 Uhr.
  • Die Menükarte können Sie durch einen QR Code auf Ihrem Smartphone laden.

Kids Club

Öffnungszeiten

  • Der Kinderclub steht Kindern und Eltern täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr zur Verfügung.
  • Kinderbetreuung wird von 16:00 bis 21:00 Uhr für Kinder ab 3 Jahren angeboten.
  • Der Kinderclub wird dreimal täglich gereinigt.
  • Händedesinfektionsmittel steht im Kinderclub zur Verfügung.

Shanti Spa

 

Shanti Spa – Wellness Bereich

  • Geöffnet: Täglich von 10.00 – 21.00 Uhr
  • Nur für Hotelgäste zugänglich.
  • In Wellness und Spa ist eine Maskentragepflicht obligatorisch. Ausgenommen ist das Tragen im Dampfbad, in der Sauna oder im Jacuzzi.
  • Im Wellnessbereich sind maximal 25 Personen erlaubt.
  • Im Fitnessraum sind maximal 4 Personen erlaubt.
  • Um die erlaubte Personenzahl einzuhalten bitten wir Sie sich am Empfang für die Nutzung des Wellness Bereichs einzutragen. Die möglichen Zeitfenster sind
    • 10.00 - 11.30 Uhr
    • 11.30 - 13.00 Uhr
    • 13.00 - 14.00 Uhr (Kids Time)
    • 14.00 - 15.00 Uhr (Kids Time)
    • 15.00 - 16.30 Uhr (Nur für Erwachsene)
    • 16.30 - 18.00 Uhr (Nur für Erwachsene)
    • 18.00 - 19.30 Uhr (Nur für Erwachsene)
    • 19.30 - 21.00 Uhr (Nur für Erwachsene)
  • Im Ruheraum ist die Anzahl der Liegestühle reduziert um den 1.5 Meter Abstand zu gewährleisten
  • Es gibt keine Lektüre im Wellness Bereich.

Shanti Spa – Behandlungen

  • Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 10.00 – 21.00 Uhr.

Buchungen können am Empfang gemacht werden oder vor Anreise über spa@niraalpina.com

  • Vor Spa Behandlungen wird die Temperatur vom Gast gemessen.
  • Unsere Therapeutin trägt bei der Behandlung eine Schutzmaske und Einweghandschuhe.

Veranstaltungen

MICE - Grundregeln

  • Alle Personen im Betrieb reinigen sich regelmässig die Hände. Das Anfassen von Objekten und Oberflächen wird möglichst vermieden.
  • Das Nira Alpina stellt sicher, dass sich die verschiedenen Gästegruppen nicht vermischen.
  • Erhebt werden die Kontaktdaten anwesender Personen, wenn es zu einem engen Kontakt kommt.
  • Bedarfsgerechte regelmässige Reinigung von Oberflächen
  • Angemessener Schutz von besonders gefährdeten Personen
  • Mitarbeitende und andere Personen halten 1.5 Meter Abstand zueinander. Für Arbeiten mit unvermeidbarer Distanz unter 1.5 Meter sollen die Mitarbeitenden durch Verkürzung der Kontaktdauer und/oder Durchführung angemessener Schutzmassnahmen möglichst minimal exponiert sein.
  • Kranke im Betrieb nach Hause schicken und anweisen, die (Selbst-)Isolation gemäss BAG zu befolgen.
  • Berücksichtigung von spezifischen Aspekten der Arbeit und Arbeitssituationen, um den Schutz zu gewährleisten.
  • Information der Mitarbeitenden und anderen betroffenen Personen über die Vorgaben und Massnahmen und Einbezug der Mitarbeitenden bei der Umsetzung der Massnahmen.
  • Umsetzung der Vorgaben im Management, um die Schutzmassnahmen effizient umzusetzen und anzupassen.
  • Personendaten der Gäste werden gemäss Schutzkonzept Gastgewerbe erfasst.
  • Aufstellen von Händehygienestationen: Die Gäste sollen sich bei Betreten des Betriebs die Hände mit Wasser und Seife waschen oder mit einem Händedesinfektionsmittel die Hände desinfizieren können.
  • Die Seminarteilnehmer werden aufgefordert, möglichst den eigenen Laptop (eigenes Material wie Stifte) mitzubringen. Betriebseigenes Material wird vom Betrieb regelmässig desinfiziert oder entsorgt.
  • Innerhalb der Gästegruppen müssen keine Abstände eingehalten werden. Der Betrieb stellt möglichst sicher, dass sich die Gästegruppen nicht vermischen.
  • In Seminaren gilt der Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Seminarteilnehmenden, sofern der Seminarraum genügend Platz dazu bietet.
  • Der Betrieb vermeidet möglichst, dass das Personal Gegenstände der Gäste anfasst.
  • Für die Verpflegung gilt das Schutzkonzept Gastgewerbe. Die Seminarteilnehmer können als Gästegruppe deklariert werden.
  • Bei der Pausenverpflegung (z.B. Kaffeepausen) ist ebenfalls das Schutzkonzept Gastgewerbe einzuhalten.
  • Selbstbedienungskaffeemaschinen sind erlaubt, sollten jedoch regelmässig gereinigt und desinfiziert werden (z.B. nach den Pausen).
  • Um den Mindestabstand einzuhalten, sind im Meetingraum maximal 30 Personen erlaubt.
  • Das Nira Alpina sorgt für einen regelmässigen und ausreichenden Luftaustausch in Arbeits- und Gasträumen (z.B. 4 Mal täglich für ca. 10 Minuten lüften).
  • Bedarfsgerechte, regelmässige Reinigung von Oberflächen und Gegenständen nach Gebrauch, insbesondere, wenn diese von mehreren Personen berührt werden.
  • WC-Anlagen werden regelmässig gereinigt und desinfiziert. Es ist ein Reinigungsprotokoll zu führen.
  • Offene Abfalleimer werden regelmässig geleert.

Engadin St. Moritz

Sommerferien in den Bergen

Bei uns verbringen Sie einen anderen Urlaub: Vergnügen setzen wir vor Etikette, Spass ist uns wichtiger als Förmlichkeit. Bei uns sind Sie im Herzen der Bergwelt. Wenn Sie direkt buchen, profitieren Sie von unserer Best-Rate-Garantie, einem frühen Check-in und kostenlosen Schweizer Pralinen in Ihrem Zimmer.